Aktuelles aus unserer Schule

STOPP – Lass mich in Ruhe! Die „Selbstsicherheitsschule Pelikan“ zu Gast in der Grundschule Ahornstraße

STOPP – Lass mich in Ruhe!   Im Rahmen eines Ferienprojektes der Offenen Ganztagsschule Ahornstraße war die Selbstsicherheits-Schule Pelikan zu Gast in der Turnhalle der Grundschule Ahornstrasse.   In diesem Sommerferien-Programm fand an in der OGS Ahornstraße (Träger: AWO Soziale Dienste Lippe) ein besonderes Angebot statt:  Selbstsicherheits-Training. Organisiert wurde dies von Frau Müller, Leiterin der […]

weiterlesen

Es geht wieder los! Schulstart in der Grundschule Ahornstraße

Liebe Eltern, liebe Kinder, für alle Schulkinder beginnt nun wieder der Unterricht! Für alle Kinder der zweiten, dritten und vierten Klassen beginnt  der Unterricht am Mittwoch (29.8.18) um 8:30 Uhr. Er endet nach der vierten Stunde um 11:15 Uhr. Für unsere neuen Erstklässler beginnt der Unterricht einen Tag später (Donnerstag, 30.8.18) mit einer Einschulungsfeier in […]

weiterlesen

Wie sehen unsere Schule und der Schulhof nach den Ferien aus?

Wie finden wir unsere Schule nach den Ferien vor?   Schon seit einiger Zeit wird unser Schulhof nachmittags und abends von Gruppen junger Menschen aufgesucht. Dagegen wäre grundsätzlich nichts einzuwenden, irgendwo müssen sie sich ja treffen. Manche Jugendliche haben selbst unsere Schule besucht und nutzen den Schulhof als Treffpunkt, ohne Schaden zu hinterlassen. Aber es […]

weiterlesen

Die 2. Klassen züchten Schmetterlinge

In den letzten Wochen haben die 2. Klassen im Sachunterricht viel zum Thema Schmetterlinge gelernt. Sie wissen nun, dass die Schmetterlingsraupen aus einem Ei schlüpfen, dann viel fressen und an Größe zunehmen, sich danach in einem selbst gebauten Kokon verpuppen und zuletzt als Schmetterlinge daraus schlüpfen. Ganz aufgeregt waren die Kinder, als sie echten Raupen […]

weiterlesen

Adler und Hermann, die 3a und 3c entdecken Lippe

Heute machten sich die Klassen 3a und 3c auf den Weg zur Adlerwarte. Dort bestaunten sie die Adler, Geier und Frettchen. Nach dem aufregendem Vogelfreiflug ging es auf dem Hermannsweg zum Hermannsdenkmal. Nun können alle Kinder sagen, wenn sie den Hermann aus der Ferne sehen:“Da war ich schon!“ Besonders gefreut hat die Kinder und uns […]

weiterlesen